Alle Jahre wieder: Soulhood freut sich über Deine Spende!

Es ist viel los in der Welt und man weiß vielleicht gar nicht wo man spenden soll. Es gibt so viele wichtige Projekte, die alle gute Arbeit machen.
Wir haben uns auch dieses Jahr entschlossen unseren Kinderheimen in Tansania treu zu bleiben. Die Nachhaltigkeit und Professionalität mit der dort gearbeitet wird zeigen eins: Entwicklungshilfe funktioniert, wenn man es richtig macht.

Ein Video was eindrücklich zeigt, wie die Arbeit vor Ort aussieht und was dort in den letzten 10 Jahren geschaffen wurde
findet ihr hier.
Zu sehen sind die Kinderhäuser, aber auch die Schule und die Lehrwerkstätten die dort mit der Hilfe von Euch geschaffen wurden.

Pasted Graphic

Wir leiten das Geld direkt und 1:1 weiter an Streetkids e.V. und unterstützen so die wertvolle Arbeit vor Ort.

Vielen Dank!

Soulhood e.V.
Kontonummer: 150218204 // BLZ: 25050000
IBAN: DE63 2505 0000 0150 2182 04 // BIC: NOLADE2HXXX

|

Spenden? Soulhood!

Liebe Liebe Leser, Freunde, Verwandte und Bekannte,

die ersten Spenden zum Jahresende 2012 sind schon eingetrudelt, danke für die Treue!

IMG_5477

Drei Gründe für eine Spende an Soulhood

1) Wir unterstützen solides, langfristiges Wachstum.
Wir drücken nicht auf die Tränendrüse.
Wir unterstützen Kinderheime speziell für Waisenkinder, deren Eltern an AIDS verstorben sind.
Die Kinder die wir Unterstützen haben zwar keine Eltern mehr, aber bekommen die Liebe, Sicherheit, Abwechlsung, Anerkennung die Kinder brauchen um groß und stark zu werden. Sie bekommen Chancen zu wachsen und zu lernen und sie leisten einen Beitrag zur eigenen Community indem sie z.B. Gemüse anbauen oder Ziegen halten.
Wir unterstützen bewusst keine Katastrophenopfer. Hier gibt es meist eh genug Geld.
Wir unterstützen solides, langfristiges Wachstum.

2) Direkte Weiterleitung - KEIN Overhead (Null):
Wir sammeln Geld ein und geben es direkt weiter an den Verein Streetkids, der in Tansania nunmehr seit vielen Jahren sehr erfolgreich Kinderheime aufbaut.
Da jeder Mensch eigene Netzwerke hat, und spenden auch Vertrauenssache ist, erreichen wir Spender, die Streetkids selbst nicht erreichen würde.

3) Grundsolider Partner: Streekids e.V.
Streetkids e.V. betreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich und nachhaltig Waisenhäuser in der Umgebung von Dar es Salaam/Tansania.
Was dort geschehen ist und nach wie vor geschieht , ist eine Erfolgsgeschichte.
Auf der
Webseite von Streetkids gibt es mehr Infos.

Also - auch dieses Jahr die
Spende an Soulhood nicht vergessen...

Heute noch spenden und Spendenbescheinigung für 2012 sichern
Wer dieses Jahr noch spendet bekommt natürlich auch noch seine Spendenbescheinigung für 2012!
Entweder über
diesen Link als Einzugsermächtigung oder per Überweisung auf unser Konto unter
Soulhood e.V.
Kontonummer: 150218204 // BLZ: 25050000
IBAN: DE63 2505 0000 0150 2182 04 // BIC: NOLADE2HXXX


|

Alle Jahre wieder: Spenden an Soulhood nicht vergessen!

Liebe Leser, Freunde, Verwandte und Bekannte,

das Jahr ist fast vorbei. Überall auf der Welt ist viel passiert und auch in Tansania bei Streetkids e.V. ist die Welt nicht stehen geblieben.
Aus den Kinderheimen die verstreut in und um Dar es Salaam in privaten Mietshäusern entstanden waren ist ein schönes kleines "Anwesen" mit zwei Häusern auf eigenem Grund geworden. Die Kinder lernen dort noch besser Verantwortung zu übernehmen, da sie sich mit um die Pflege des Grundstücks, die Hühner und den Anbau von Gemüse kümmern und sind dort sicher vor Übergriffen und Einbrüchen. Zudem gibt es sauberes Wasser aus einem eigenen Brunnen.
Mehr
Infos zu den Waisenhäusern gibt es hier.

Pasted Graphic

Waisenhäuser, Ausbildung und Gesundheit

Darüber hinaus hat sich Streetkids e.V. vor Ort begonnen auch in anderen Projekten und Partnerprojekten im Bereich Bildung und medizinischer Hilfe zu engagieren.
Dieses Engagement ist langsam gewachsen und basiert auf sorgfältiger Wahl der Projekte und Projektpartner. Durch die vielen Jahre des Engagements in Tansania bestehen viele persönliche Kontakte, und viel Wissen darüber "wie es geht" hat sich entwickelt. So können wir garantieren, dass das Geld auch in diesen Projekten sehr gut angelegt ist.
Wir wissen, es gibt viele Menschen, die sagen: "Ich würde auch gerne spenden, aber ich habe Sorge, dass das Geld falsch verwendet wird oder gar nicht erst ankommt."
Diese Projekte zählen zu denen, von denen wir sicher sind, dass diese Sorgen unbegründet sind.

Heute noch spenden und Spendenbescheinigung für 2010 sichern
Wer dieses Jahr noch spendet bekommt natürlich auch noch seine Spendenbescheinigung für 2010!
Entweder über
diesen Link als Einzugsermächtigung oder per Überweisung auf unser Konto unter
Soulhood e.V.
Kontonummer: 150218204 // BLZ: 25050000
IBAN: DE63 2505 0000 0150 2182 04 // BIC: NOLADE2HXXX

Wir zählen auf Euch!

Wir haben soeben wieder 1700 Euro überwiesen

Bild 5


Danke an die Konfirmanden von St. Andreas aus Hamburg
Danke möchten wir neben den vielen privaten Spendern noch einmal den Konfirmanden des Kirchenkreises Alt-Hamburg/KG St. Andreas sagen. Diese haben nämlich im Rahmen ihrer Konfirmation dieses Jahr 211,14 Euro für Tansania und das Kinderheim gesammelt! Vielen Dank!







|

Was passiert ist in den letzten Monaten

So, hier ein kleiner Zwischenbericht über das was sich bei Soulhood, Streekids und den Kinderheimen so getan hat:

Die Christmasgrooves 2009 brachten insgesamt 990 Euro ein. Das Geld wird 1:1 an Streetkids nach Tansania überwiesen.
Wir sagen allen Spendern hier noch einmal ein ganz großes DANKE!

Ansonsten: die nächsten Christmas Grooves sind bereits in der Vorbereitung...
|

Auch in diesem Jahr: Spenden an Soulhood nicht vergessen!

Liebe Leser, Freunde, Verwandte und Bekannte,

soulhood lebt und wie ihr ja zum Großteil schon wisst gibt es auch dieses Jahr wieder
einen neuen Song für Euch!

In Tansania hat sich auch dank Euerer Unterstützung viel sehr gutes getan - hier ein paar Fakten auf einen Blick:
  • Kauf eines eigenen Grundstücks
  • Umzug in eigene Häuser
  • 4 Jungs in der Berufsausbildung als Schreiner
  • Anbau von eigenem Obst und Gemüse auf dem eigenen Land (auch aus pädagogischen Gründen)
  • eigene Hühner
  • gute Stimmung in den Häusern und nachhaltige Arbeit mit den Kindern
  • Das Multi-Purpose Education Center läuft (z.B. für die Schreinerlehre)
  • Es macht einfach riesig Freude zu sehen, wie gut sich alles trotz der echt nicht leichten Bedingungen entwickelt!

428_mec428_gruppe_osterfest_2

Und immer noch gilt:
Es soll so weiter gehen und das tut es nur mit Euren Spenden!
Es gibt natürlich eine Spendenquittung von uns und wir garantieren, dass wir das Geld direkt weiterleiten.

Direktlinks:

Danke!

Allen eine frohe Weihnacht und ein gesundes neues Jahr

Euer Joachim
|

soulhood leitet 1200 Euro an Kinderheime weiter

Durch einige größere Spenden (unter anderem von der flow consulting gmbh), viele kleinere Spenden und über die Kollekte der Trauung von Joachim und Doreen Simon ist wieder ein größerer Betrag zusammen gekommen. So konnten wir grade wieder 1200 Euro an Streetkids e.V. und die Kinderheime überweisen!
Vielen Dank!
Bild 1
Das soll jetzt aber bitte nicht bedeuten, dass es jetzt reicht!
Wer also noch etwas
spenden möchte ist jederzeit mit jedem Betrag herzlich willkommen. Durch den Umzug in neue Häuser und die größeren Projekte die vor Ort angeschoben wurden (neben den Kinderhäusern z.B. eine Lehrwerkstatt und medizinische Hilfe in Kirchen am Sonntag) können wir Euer Geld sehr sinnvoll einsetzen.

|

Was sich in Tansania tut: Aktueller Bericht von Kinderheimgründer Daniel Preuss

Damit ihr einen aktuellen konkreten Eindruck bekommt, was in den von soulhood unterstützten Kinderheimen momentan passiert und geleistet wird:
Hier einige Passagen aus dem diesjährigen Bericht vom Hauptmanager der Kinderheime, Daniel Preuss (Streetkids e.V.):

Es war ein sehr schöner Moment unsere beiden Waisenhäuser fertig zu sehen, auch wenn ich erst in der Nacht ankam und nicht sofort alles im Tageslicht sehen konnte.

Unsere Waisenhäuser waren bisher gemietet und in Dar es Salaam verstreut, daher nur mit hohem Aufwand zu managen.Die Umgebung war für die Kinder relativ unsicher, es war alles voller Dreck sobald man das Haus verlies und es gab keine zuverlässige Wasserversorgung.
5e_428
Das neue Zuhause steht...nach und nach
Jetzt haben wir –
Dank der Spender, Paten und Firmen, die uns unterstützen – ein Grundstück, welches wir in den vergangenen zwei Jahren kontinuierlich weiter entwickeln konnten. Seit letztem Monat leben alle unsere Kinder in zwei Häusern, nach Geschlecht getrennt, und richtig gut aufgehoben. Mama Penina, unsere Hausmutter aus dem ehem. Mbagalahaus wird ab 1. August von einem neuen Pflegeelternpaar ersetzt. Sie unterstützt unseren neuen Pflegevater „Cyprian“ noch einen weiteren Monat in der Übergangszeit. Cyprian kommt mit seiner Frau, von Beruf Krankenschwester und 2 Töchtern zu uns.

Wir bauen gerade unser ursprünglich erstes Gebäude auf dem Gelände – unsere ehemaligen Lagergebäude - zu einem kleinen „Staffquarter“ um, so dass die Familie von Cyprian mit uns leben kann. Die Mama mdogo´s (kleinen Mütter), unsere Hausgirls, werden im Pumphaus, welches wir natürlich wohnlich herrichten, ihr Nachtlager beziehen. Somit sind alle Gebäude belegt und damit auch relativ sicher vor Einbrüchen oder Diebstahl.

Die ehemaligen Kids sind nun junge Erwachsene
Bei den älteren Kindern dünnt es sich so langsam aus: Jonas, dessen Mutter lebt, wohnt jetzt wieder bei ihr. Der große Onesmo ist jetzt schon fast 19 Jahre alt und bekommt neben der Ausbildung zum Schreiner, die er mit den anderen großen Jungs Joshua, Said und Mashaka macht, zusätzliche Aufgaben. Es ist nicht immer leicht mit den Jungs und es erinnert mich an meine eigene Pubertät und die Schwierigkeiten, die ich meinen Eltern gemacht habe.

Auch Natascha Ochsenknecht engagiert sich für unsere Kinderheime
3 Tage nach meiner Ankunft am Montag den 7. Juli habe ich unsere seit Juli für Streetkids International e.V. agierende Botschafterin Natascha Ochsenknecht vom Flughafen in Dar es Salaam abgeholt. Wir sind froh, sie für uns gewonnen zu haben. Wir konnten viel Zeit mit den Kindern verbringen, haben gemeinsame Ausflüge unternommen und alle konnten sich langsam kennen lernen. Ich bin gespannt wie sich das alles weiter entwickelt!
428_monica_maria
Erziehung zur Selbstverantwortung: Unser Anliegen in der Arbeit mit den Kindern
Meine größten Bemühungen gelten immer unseren Kindern und dem Vermitteln von Verantwortung. Unsere kleinen Kinder denken oft nur bis zur nächsten Mahlzeit, werden in der Schule nicht gefordert und vergessen sehr schnell.

Wir haben jetzt ein relativ großes Stück Land und werden versuchen über die Verantwortung einer zugeteilten Gemüse- oder Obstparzelle ein Gefühl und vor allem eine Erfahrung der Verantwortung erlebbar zu machen. Dies ist alles gar nicht so einfach, denn es verlangt intelligentes und vorausschauendes Wirtschaften. Wir haben schon mehrfach geerntet und dadurch viel Geld gespart.

Selbstversorgung als pädagogisches und wirtschaftliches Konzept
Bei uns wachsen Tomaten, Ananas, Passionsfrüchte, süße Bananen und Kochbananen, Auberginen, Hagebutten, 2 Sorten Spinat, Kasawa,
Lemongras, Zuckerrohr und vieles mehr. Wir haben Mango- und Cashewnutbäume, mehrere Moringabäume (der gemahlene Samen des Moringsbaums eignet sich, um Wasser bakterien- und schwebeteilchenfrei zu machen. Zur Säuberung von 1 Liter Wasser werden 0,2 g des Samens benötigt).
Hinter dem ehemaligen Lagerhaus bauen wir einen ordentlichen Stall für unsere Hühner mit Freigehege, somit wird hoffentlich unsere Ernte des Gemüsegartens ergiebiger und wir werden ein wenig professioneller.
428_beide_haeuser
Neue Kinder kommen dazu - aber wir können nicht alle aufnehmen
Wir haben immer wieder Anfragen und Anträge von Menschen, die uns Kinder bringen möchten, die wir in unsere Waisenhäuser aufnehmen sollen. In den meisten Fällen müssen wir die Aufnahme ablehnen, da oft unsere Anforderungen nicht erfüllt werden. Nur wenn sich wirklich niemand um die Kinder kümmern kann, wenn sie alleine auf sich gestellt sind oder wenn absolut keiner der Verwandten und Menschen, die um diese Kinder herum leben für mindestens EINE regelmäßige Mahlzeit sorgen kann, – dann prüfen wir, ob es wirklich Waisenkinder sind und ob sie aufgenommen werden können.

Wir warten derzeit auf die finalen Papiere von einem kleinen Mädchen, ein Waisenkind, das unsere Hilfe braucht. Wir hoffen, dass wir die Kleine bald bei uns aufnehmen können.

Daniel Preuß


Wenn Ihr diese fantastische Arbeit unterstützen möchtet: Jeder Euro zählt.
Spenden könnt Ihr hier - wir leiten Euer Geld 1:1 weiter! Und eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt gibts selbstverständlich auch.

|

Der neue Soulhood Christmas Groove 2009 ist online!

Alexandra und Timo Logemann haben nach harten Stunden im Studio nun pünktlich zur Weihnachtszeit den neuen Song fertig gestellt: "Vom Himmel hoch da komm ich her"
Aus dem Muss-Lied jedes Weihnachtsgottesdienstes von Martin Luther aus dem frühen 16. Jahrhundert ist eine genial-eingängige wunderschöne Popnummer geworden.

Also: Unbedingt reinhören und runterladen!

vom_himmel_cover_s

Doch nicht nur hier im Studio sondern auch in Tansania hat sich einiges großartiges getan!
Dazu mehr in den nächsten Tagen...
Wie alle anderen Soulhood Christmas Grooves ist auch dieser Song GEMA-frei und unter der Creative Commons-Lizenz zur weiteren freien nicht kommerziellen Verwendung freigegeben!
Creative Commons License
Die soulhood christmas grooves stehen unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung 2.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter soulhood.org.
|

World Malaria Day

Worldmalariaday
An Malaria sterben in Afrika mehr Menschen als an AIDS.
Bei rechtzeitiger Diagnose und Behandlung ist Malaria nicht tödlich und die Behandlung ist zudem - nach unseren Maßstäben - sehr preiswert
Die beste Prophylaxe ist ein speziell imprägniertes Moskitonetz über dem Bett. Und das kostet nur 5 Dollar.

Wer gerne ein Moskitonetz spenden möchte - hier gehts lang!
|

Mit dem Schönen Wochenendticket auf Spendenjagd: Die DB-Hike

Norbert Wortberg vom Kölner Erlebnispädagogik-Verein "Natur Bewegt" hat mit seinen Kollegen Maykel Mühlhöfer eine neue geniale Idee zur Spendensammlung in die Tat umgesetzt: Die DB-Hike

logo-db-bahn

Wie funktioniert die DB Hike?
Ausgerüstet mit einem Schönes Wochenende Ticket der Deutschen Bahn laden die Mitspieler der DB Hike Menschen ein, auf ihrem Ticket mitzufahren.
Der Clou: Die Mitfahrer bestimmen das Ziel und entscheiden dann freiwillig über einen eventuellen Spendenbeitrag. Sie wissen dabei, dass das Geld als Spende an Soulhood weitergeleitet wird. So fuhren Norbert und Maykel mit ihren Mitfahrern von Köln nach Aachen, Wuppertal, Münster, Essen und Osnabrück

Das Ergebnis:
Teilweise gab es natürlich Skepsis, ob das denn auch so alle stimmt mit den Spenden - aber überwiegend gab es begeisterte Mitfahrer und ausgelassene Stimmung im Zug.
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die erste DB Hike, bei der zwei Teams gegen einander antraten brachte einen Erlös von 110 Euro die nun direkt bei den Kindern in Tansania ankommen.

Die Idee ist genial und wir hoffen natürlich, dass es viele Nachahmer gibt, die eine DB-Hike zugunsten von soulhood organisieren!

Wichtiger Hinweis:
Aus den Beförderungsbedingungen der DB:
"Nach Fahrtantritt (bei mehreren Fahrten: nach Antritt der ersten Fahrt) ist die Erweite-
rung der Gruppengröße oder ein Austausch von Personen ausgeschlossen."
Das sollte man also beachten Winking
|